Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Geschäftsjahr 2014 Ein Jahr der Rekorde – aber nicht für alle

Blickt man auf den deutschen Leitindex, sieht man viel Licht und viel Schatten. Während unter dem Strich fabelhafte Nettogewinne verzeichnet werden, erreicht fast die Hälfte der Dax-Unternehmen angepeilte Ziele nicht.
20.03.2015 - 13:44 Uhr
Für sie geht es langsam, aber mühsam nach oben: Der Lanxess-Vorstandsvorsitzende Matthias Zachert (links) und Finanzvorstand Bernhard Düttmann bei der Bilanzpressekonferenz. Quelle: dpa
Lanxess hat seine Schwächephase vorerst überwunden

Für sie geht es langsam, aber mühsam nach oben: Der Lanxess-Vorstandsvorsitzende Matthias Zachert (links) und Finanzvorstand Bernhard Düttmann bei der Bilanzpressekonferenz.

(Foto: dpa)

Frankfurt Mit 67,645 Milliarden Euro haben Deutschlands 30 größte börsennotierte Unternehmen 2014 den zweithöchsten Nettogewinn in ihrer Geschichte eingefahren. Was nach viel Geld klingt, relativiert sich: Der iPad-Hersteller Apple und der Ölmulti Exxon verdienten 2014 so viel wie alle Dax-Konzerne zusammen.

Deutschlands Gewinnkönig bleibt VW. Starke Zuwächse in den Schwellenländern – in China verkauft VW jedes dritte Auto – und den USA glichen Schwächen in Europa mehr als aus. Auch die Limousinen von Daimler und BMW verkauften sich glänzend. Insgesamt steuerten die drei Autobauer mit 23,6 Milliarden Euro gut ein Drittel des Gesamtgewinns aller 30 Konzerne bei.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%