Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Griechenland Börse Athen feiert Nachrichten aus Brüssel

Die Börse in Athen hat am Dienstag die Fortschritte im griechischen Schuldendrama gefeiert. Der Leitindex Athex Composite erreichte im Handelsverlauf den höchsten Stand seit Dezember.
Kommentieren

Frisches Geld für Griechenland

Athen Die Börsianer in Athen haben am Dienstag die Fortschritte im griechischen Schuldendrama gefeiert. Der Leitindex Athex Composite gewann 5,43 Prozent auf 900,55 Punkte. Das Aktienbarometer erreichte im Handelsverlauf den höchsten Stand seit Dezember.

Am Montag war die griechische Börse wegen eines Feiertags geschlossen geblieben. Die Investoren hatten entsprechend noch nicht auf den Kompromiss Griechenlands mit der Eurogruppe reagieren können.

Börsianer blickten erneut vor allem auf die Bankenwerte, die zu den großen Gewinnern zählten. Den Analysten der Citigroup zufolge gibt die Einigung in Brüssel der Branche wieder Luft zum Atmen. Stellvertretend für Bankaktien sprang das Index-Schwergewicht National Bank of Greece um 10,42 Prozent nach oben auf 1,59 Euro.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Griechenland: Börse Athen feiert Nachrichten aus Brüssel"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote