Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Handelskonflikt Gewinnwachstum chinesischer Firmen bricht im Handelsstreit ein

Die USA und China überziehen sich derzeit mit Strafzöllen in Milliardenhöhe. Das wirkt sich massiv auf die Überschüsse der Firmen aus.
15.11.2018 - 14:02 Uhr
Gewinnwachstum der Firmen aus China bricht im Handelsstreit ein Quelle: dpa
Handelsstreit zwischen USA und China

Im dritten Quartal 2018 stieg der Überschuss von Unternehmen in China nur noch um durchschnittlich 3,9 Prozent.

(Foto: dpa)

Shanghai Das Gewinnwachstum der chinesischen Unternehmen ist im Zuge des Handelsstreits mit den USA eingebrochen.

Zwar sank ihre Verschuldung angesichts strengerer Kreditauflagen erstmals seit neun Jahren, doch stieg der Überschuss im dritten Quartal nur noch um durchschnittlich 3,9 Prozent, wie aus der am Donnerstag veröffentlichten Analyse von Reuters hervorgeht.

Dafür wurden die Bilanzen von 1950 Unternehmen ausgewertet, die an den Börsen in Shanghai und Shenzhen notiert sind. In den zwei Jahren zuvor legten die Quartalsgewinne noch jeweils zwischen 20 und 55 Prozent zu.

In der Finanzbranche allein schrumpften die Gewinne sogar um 52 Prozent – nicht zuletzt deshalb, weil die Kursrückgänge an den Aktienmärkten infolge des Handelskonfliktes den Wert ihrer Beteiligungen drückte.

Aber auch andere Branchen klagen. „Unsere Preise sind in diesem Jahr deutlich gefallen“, erklärte etwa ein führender Manager des Solar-Unternehmens LONGi Green Energy Technology, der zu den Dutzenden Geschäftsführern gehört, die für die Analyse befragt wurden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%