Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Höhere Bonität S&P-Hochstufung hievt Russlands Börse auf Rekordhoch

Die Rating-Agentur Standard and Poor‘s hat Russlands Bonität hochgestuft. Der Leitindex und der Rubel reagieren mit neuen Höchstständen.
26.02.2018 - 12:05 Uhr
S&P-Hochstufung lässt Russlands Börse jubeln Quelle: Reuters
Moskauer Börse

Am Montag stieg der Leitindex auf ein Rekordhoch von 2377 Punkten.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Die Ratingagentur S&P hat die Kreditwürdigkeit Russlands von BB+ auf BBB- um eine Note erhöht und damit für Hochstimmung an den Märkten gesorgt. Die Landeswährung gewann in Moskau am Morgen 1,1 Prozent zum Dollar auf 55,8 Rubel – der größte Anstieg seit mehr als einer Woche.

Auch an den Anleihemärkten hatte die Entscheidung Konsequenzen. So legten die in Euro notierten zehnjährigen russischen Anleihen den dritten Tag in Folge zu, ihre Rendite sank um zwei Basispunkte auf 4,3 Prozent. Am Aktienmarkt stieg der Leitindex MOEX Russia um 1,2 Prozent und nahm Kurs auf seinen zweiten Schluss auf Rekordhoch in Folge.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Höhere Bonität - S&P-Hochstufung hievt Russlands Börse auf Rekordhoch
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%