Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Internationale Aktienmärkte Kurseinbrüche an der Moskauer Börse

Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag mit Kurseinbrüchen geschlossen. Nach lustlosem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 7,38 Prozent bei 561,14 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 15,748 Mill. Dollar (12,556 Mill. Euro).

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag mit Kurseinbrüchen geschlossen. Nach lustlosem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 7,38 Prozent bei 561,14 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 15,748 Mill. Dollar (12,556 Mill. Euro).

Schwache Indizes an den wichtigsten Börsen und der niedrige Ölpreis, der zum ersten Mal seit Mai 2005 auf unter 50 Dollar je Barrel gesunken sei, hätten den russischen Leitindex zum Absturz gebracht, hieß es in Moskau. Kurz vor Börsenschluss habe sich ein Seitwärtstrend durchgesetzt: Händler hätten auf neue US-Statistiken gewartet.

Gazprom gaben im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 0,87 Prozent auf 94,23 Rubel (2,731 Euro) nach. Im Moskauer RTS-Handel stürzte das Papier um 10,12 Prozent auf 3,119 Dollar. Lukoil verzeichneten einen Abschlag von 10,49 Prozent auf 27,3 Dollar. Rosneft schlossen mit minus 5,08 Prozent bei 2,8 Dollar. Surgutneftegas fielen um 8,18 Prozent auf 0,505 Dollar.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > gingen 3,55 Prozent schwächer bei 68,0 Dollar vom Markt. Mechel waren mit minus 51,77 Prozent auf 4,1 Dollar der absolute Tagesverlierer. Severstal verbilligten sich um 4,35 Prozent auf 2,2 Dollar. Sberbank sanken um 8,89 Prozent auf 0,82 Dollar.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 13,02 Kopeken auf 27,5 715 Rubel je Dollar (Vortag: 27,4 413 Rubel). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 17,18 Kopeken auf 34,4 975 Rubel (Vortag: 34,6 693 Rubel).

Startseite
Serviceangebote