Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Japanische Aktien Anleger in Asien hoffen auf Währungsverfall

Investoren an der Börse in Tokio hoffen auf eine lockere Geldpolitik. Das könnte den Yen weiter schwächer und die Aktien der Exporteure in die Höhe treiben.
09.01.2013 Update: 09.01.2013 - 08:56 Uhr
Mitarbeiter an der Börse in Tokio. Quelle: AFP

Mitarbeiter an der Börse in Tokio.

(Foto: AFP)

Tokio An den asiatischen Aktienmärkten haben die Kurse nach dem Beginn der Berichtssaison am Mittwoch wieder zugelegt. Die Aussicht auf weitere Konjunkturhilfen der japanischen Notenbank habe den Yen gedrückt und die Stimmung am Markt wieder aufgehellt, sagten Händler.

Mehrere Insider sagten der Nachrichtenagentur Reuters, die Bank von Japan wolle bei ihrer nächsten Sitzung am 21. und 22. Januar ihr Inflationsziel auf zwei Prozent verdoppeln. Zugleich seien weitere Anleihe-Käufe und eine höhere Kreditvergabe geplant.

Die Folge: Der Yen stoppte nach dem Bericht seine jüngste Aufwärtsbewegung und gab zum Dollar wieder nach, wovon vor allem Exportwerte profitierten. Seit mehr als zwei Jahren fällt die Landeswährung bereits.

Für ein Aufatmen bei Investoren sorgte auch die Rückkehr des US-Aluminiumriesen Alcoa in die schwarzen Zahlen dank kräftiger Einsparungen. Als erstes Schwergewicht eröffnete der für viele Schlüsselindustrien wichtige Aluminiumlieferant traditionell die Berichtssaison und lag mit den nach Börsenschluss vorgelegten Zahlen im Rahmen der Erwartungen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Wie der Wall-Street-Handel lief

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Japanische Aktien - Anleger in Asien hoffen auf Währungsverfall
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%