Markt im Blick Euro gibt in Fernost leicht nach

Im fernöstlichen Handel hat der Euro leicht nachgegeben. Die europäische Einheitswährung sank auf 1,2294 Dollar von 1,2296 Dollar im späten New Yorker Handel.
Kommentieren
Der Euro konnte etwas zulegen. Quelle: dpa

Der Euro konnte etwas zulegen.

(Foto: dpa)

SydneyDer Euro hat am Mittwoch im fernöstlichen Handel leicht nachgegeben. Die europäische Einheitswährung sank auf 1,2294 Dollar von 1,2296 Dollar im späten New Yorker Handel. Marktteilnehmer warteten bereits gespannt auf Informationen vom EZB-Ratstreffen am Donnerstag, auch wenn viele nicht mehr daran glaubten, dass die Notenbank weitreichende geldpolitische Schritte bekanntgeben würde.

Zum Yen gab die US-Währung auf 77,99 Yen nach. Der Schweizer Franken notierte bei rund 0,9769 Franken je Dollar und bei etwa 1,2011 Franken je Euro.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Markt im Blick: Euro gibt in Fernost leicht nach"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%