Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Marktbericht Japan Tokioter Börse schließt fester

Händler verwiesen auf die US-Gewinne als Antriebsfeder. Der Nikkei-225-Index gewann 1,22 Prozent auf 15 942,39 Punkte. Der breiter gefasste Topix legte um 0,92 Prozent auf 1 598,13 Zähler zu.

HB TOKIO.

"Der Markt hat sich von seinen recht deutlichen Verlusten am Anfang der Woche erholt", sagte Stratege Toshihiko Matsuno von Smbc Friend Securities. Auch der Einstieg ausländischer Investoren habe den Nikkei nach oben getrieben. Dennoch herrsche weiterhin Zurückhaltung vor wichtigen US-Daten wie den Einzelhandelsumsätzen an diesem Tag.

Der Ölsektor profitierte von einer leichten Erholung des Ölpreises. Showa Shell Sekiyu gewannen 3,2 Prozent auf 1 291 Yen. Tonengeneral Sekiyu legten um 2,8 Prozent auf 1 035 Yen zu, während Cosmo Oil um 2,7 Prozent auf 495 stiegen.

Aktien von Brokern waren ebenfalls gefragt. Mitsubishi Corp kletterten um 4,2 Prozent auf 2 225 Yen, Sumitomo stiegen um 3,4 Prozent auf 1 470 Yen. Itochu gewannen 3,2 Prozent auf 900 Yen.

Startseite
Serviceangebote