Marktbericht New York Gesunkener Ölpreis sorgt an der Wall Street für Stimmung

Der Rückgang des Ölpreises hat am Donnerstag Inflationssorgen gemildert und den New Yorker Börsen dadurch Auftrieb gegeben. Zu den Gewinnern gehörten vor allem Finanzwerte - sie profitierten zudem von über den Markterwartungen liegenden Quartalszahlen aus der Branche, die diese Woche bekanntgegeben worden waren. Für Erleichterung sorgten auch positiv interpretierte Konjunkturdaten.
Die Fassade der New Yorker Börse hinter einem Straßenschild der Wall Street. Foto: ap Quelle: ap

Die Fassade der New Yorker Börse hinter einem Straßenschild der Wall Street. Foto: ap

(Foto: ap)

HB NEW YORK. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 2,2 Prozent im Plus bei 12 361 Punkten, nachdem er im Handelsverlauf zwischen 12 097 und 12 378 Zählern gependelt war. Der breiter gefasste S&P-500 legte 2,4 Prozent auf 1329 Zähler zu. Der Technologie-Index Nasdaq ging mit einem Plus von 2,2 Prozent auf 2258 Stellen aus dem Handel. Der Dax beendete die verkürzte Handelswoche 0,7 Prozent tiefer bei fast 6320 Punkten. Auch die US-Börsen bleiben am Freitag wegen des Osterwochenendes geschlossen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%