Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Marktbericht Osteuropa Börsen ohne klare Richtung

Die wichtigsten osteuropäischen Aktienindizes sind uneinheitlich aus dem Handel gegangen. Während in Prag Verluste verzeichnet wurden, endete die Börse in Budapest nahezu unverändert. Warschau schloss derweil im Plus.
07.03.2011 - 19:20 Uhr

Warschau/Prag/Budapest Die wichtigsten osteuropäischen Aktienindizes sind am Montag uneinheitlich aus dem Handel gegangen. Während in Prag Verluste verzeichnet wurden, endete die Börse in Budapest nahezu unverändert. Warschau ging mit einem Plus aus dem Handelstag.

In Prag fiel der PX um 0,84 Prozent auf 1.222,60 Zähler. In einer verhaltenen internationalen Börsenstimmung musste auch die tschechische Börse einen negativen Wochenstart hinnehmen. International belasteten vor allem die weiter gestiegenen Rohölnotierungen.

Fundamentale Nachrichten lagen in Prag nicht vor. Die auffälligsten Kursbewegungen absolvierten zu Beginn der neuen Handelswoche Cetv mit minus 3,65 Prozent auf 343,00 Tschechische Kronen und die Papiere des Immobilienunternehmens Orco mit einem Kurszuwachs von 5,41 Prozent auf 218,20 Kronen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%