Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Marktbericht Tokio Merkel und Sarkozy enttäuschen Asien-Anleger

Die Enttäuschung unter den Anlegern über das Ergebnis des deutsch-französischen Treffens zur europäischen Schuldenkrise hat die Börsen in Fernost belastet. Es schlossen aber nicht alle Märkte im Minus.
17.08.2011 - 09:07 Uhr
Ein Aktienhändler an der Börse in Tokio. Quelle: dpa

Ein Aktienhändler an der Börse in Tokio.

(Foto: dpa)

Singapur/Tokio Schwache Umsätze und ein zurückhaltender Ausblick des US-Computerkonzerns Dell schickten die Aktien von Elektronikfirmen auf Talfahrt. Die Sorgen wegen der Schuldenkrise in der Euro-Zone sowie das schwache Wachstum in Deutschland hatten zuvor schon der Wall Street deutliche Verluste eingebrockt. Der Euro notierte in Fernost kaum verändert bei 1,4403 Dollar.

In Tokio ging der 225 Werte umfassende Leitindex Nikkei mit einem Minus von 0,6 Prozent bei 9057 Zählern aus dem Handel. Der breiter gefasste Topix Index schloss 0,3 Prozent tiefer bei 776 Zählern. Auch in Taiwan und Shanghai gaben die Kurse nach. Die Börsen in Hongkong, Singapur, Südkorea und Australien konnten dagegen zulegen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%