Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Marktbericht Tokio Tepco zieht Nikkei nach unten

Wegen der anhaltenden Krise um das havarierte Atomkraftwerk Fukushima sind die Aktien des Betreibers Tepco auf einen historischen Tiefstand gefallen und reißen die Börse insgesamt ins Minus.
05.04.2011 - 07:04 Uhr
Die Börse in Tokio starte am Dienstag im Minus. Quelle: dapd

Die Börse in Tokio starte am Dienstag im Minus.

(Foto: dapd)

Tokio/Hongkong Die Börsen in Tokio sind am Dienstagvormittag ins Minus gerutscht, nachdem die Aktien des AKW-Betreiber Tokyo Electric Power (Tepco) auf ein Rekordtief fielen.

Der Nikkei-Index der 225 führenden Werte war zwar mit einem Plus in den Handel gestartet, verlor im späten Handel aber rund 1,4 Prozent auf 9.576 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index gab 1,5 Prozent auf 846 Zähler nach. In Hongkong legte der Hang-Seng-Index derweil um 1,4 Prozent zu.

AKW-Betreiber zahlt Entschädigung

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%