Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nach Demonstrationen Die Reichen fliehen aus Chinas Finanzzentrum Hongkong

Der Ruf der asiatischen Metropole ist unter vermögenden Anlegern angekratzt. Sie fürchten Pekings wachsenden Einfluss – und sehen sich nach Alternativen um.
28.06.2019 - 03:59 Uhr
Auch bei Investoren steigt die Sorge vor Interventionen aus Peking. Quelle: AP
Demonstranten in Hongkong

Auch bei Investoren steigt die Sorge vor Interventionen aus Peking.

(Foto: AP)

Peking, Bangkok Eigentlich wollte der Hongkonger Immobilienentwickler Goldin Financial umgerechnet rund 1,4 Milliarden Dollar in ein neues Bauprojekt investieren. Doch einen Tag nach dem ersten Großprotest mit Hunderttausenden Teilnehmern in diesem Juni gegen Chinas wachsenden Einfluss in der früheren britischen Kolonie rief Geschäftsführer Abraham Shek eine Vorstandssitzung ein.

In letzter Minute fiel darin die Entscheidung, den Deal doch noch platzen zu lassen – und dafür eine 3,2-Millionen-Dollar-Strafe zu akzeptieren. Die Gründe für die Entscheidung waren laut Goldin Financial „soziale Widersprüche und wirtschaftliche Instabilität“ in Hongkong.

Die wohlhabende Metropole ist seit Jahrzehnten eines der wichtigsten Finanzzentren der Welt. Doch politische Turbulenzen und die Angst vor Interventionen aus Peking kratzen am Ruf der Stadt als sicherer Hafen für Investoren und Vermögende.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%