Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neuer Rekord MDax knackt 14.000er Marke

Der MDax ist seit Jahren auf der Überholspur. Nun ist der nächste Rekord gefallen. Laufen die Mittelständler den Schwergewichten im Dax den Rang ab? Noch sehen Börsenkenner Aufwärtspotenzial.
15.05.2013 - 15:52 Uhr
Der kleine Bruder des deutschen Leitindex (DAX) hat erstmals die Marke von 14.000 Punkten geknackt. Quelle: dpa

Der kleine Bruder des deutschen Leitindex (DAX) hat erstmals die Marke von 14.000 Punkten geknackt.

(Foto: dpa)

Frankfurt Alle schauen auf den Dax, doch der kleine Bruder des deutschen Leitindex steht noch besser da - nicht nur im aktuellen Börsenboom: Der MDax knackte am Mittwoch die Marke von 14 000 Punkten. Seinen bisherigen Rekord aus dem Jahr 2007 hatte der Index der 50 mittelgroßen Werte schon im vergangenen Jahr eingestellt. Firmen aus der zweiten Reihe - von der Aareal Bank über Fraport und Hugo Boss bis zum Automatenhersteller Wincor Nixdorf - beweisen sich als sichere Bank für Rendite- und Dividendenjäger. Ein Selbstläufer ist aber auch ein Investment im MDax nicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Neuer Rekord - MDax knackt 14.000er Marke
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%