Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co. Aktienbörse in Tokio folgt Wall Street nach oben

Zum Wochenstart profitieren die Börsen in Asien von den Vorgaben aus den USA. Gedämpft wurde die Stimmung in Tokio allerdings von unerwartet schwachen japanischen Export-Daten.
Kommentieren
Vor einem Börsenvideofenster in Tokio Quelle: dpa
Japan

Vor einem Börsenvideofenster in Tokio

(Foto: dpa)

TokioStarke Vorgaben aus den USA haben dem Aktienmarkt in Tokio am Montag Auftrieb gegeben. Vor allem chip-orientierte Werte legten zu. Der S&P und die Nasdaq hatten zuletzt ihre beste Wochenbilanz seit Monaten ausgewiesen. Gedämpft wurde die Stimmung in Tokio allerdings von unerwartet schwachen japanischen Export-Daten. Die Ausfuhren waren im Februar mit 1,2 Prozent stärker gesunken als von Experten erwartet. Es war der dritte Monat mit Rückgängen in Folge.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,6 Prozent höher bei 21.579 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 0,4 Prozent auf 1609 Zähler.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Nikkei, Topix & Co.: Aktienbörse in Tokio folgt Wall Street nach oben"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.