Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co Anleger in Tokio greifen trotz Coronavirus-Sorgen zu

Für Kauflaune in Tokio sorgten zum Wochenschluss positive Geschäftsberichte: Der Technologiekonzern Fujitsu schoss um zwölf Prozent nach oben.
31.01.2020 Update: 31.01.2020 - 09:31 Uhr
Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel. Quelle: AP
Börse Tokio

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel.

(Foto: AP)

Tokio Starke Firmenbilanzen haben den japanischen Anlegern über die Angst vor dem sich ausbreitenden Coronavirus in China hinweggeholfen. An der Börse in Tokio stieg der 225 Werte umfassende Nikkei-Index um ein Prozent auf 23.205 Punkte. Auf Wochensicht notierte er aber immer noch mehr als zwei Prozent schwächer. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 0,6 Prozent.

Anleger sorgen sich weiterhin wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rief mittlerweile einen internationalen Gesundheitsnotstand aus. Damit sind schärfere Maßnahmen zur Bekämpfung des Ausbruchs verbunden. Die chinesischen Börsen blieben am Freitag noch geschlossen.

Für Kauflaune in Tokio sorgten eine Reihe positiv aufgenommener Geschäftsberichte. So schossen Fujitsu um zwölf Prozent nach oben auf den höchsten Stand seit 18 Jahren, nachdem der Konzern seine Gewinn- und Dividendenprognosen erhöhte und ein Aktienrückkaufprogramm ankündigte.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%