Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix und Co. Asiatische Aktien auf leichtem Erholungskurs

Die Signale der Fed entspannen die Lage an den asiatischen Märkten. Alle wichtigen Indizes notieren in der Gewinnzone.
29.07.2021 - 09:06 Uhr Kommentieren
Die Kurse an den asiatischen Börsen steigen wieder. Quelle: dpa
Börse in Tokio

Die Kurse an den asiatischen Börsen steigen wieder.

(Foto: dpa)

Hongkong Nach dem Rücksetzer am Mittwoch haben die asiatischen Aktienmärkte am Donnerstag wieder angezogen. Die US-Notenbank Fed signalisierte, dass sie es nicht eilig habe, die Stimulierungsmaßnahmen zurückzufahren. Auch die Nachricht über das lang erwartete US-Infrastrukturgesetz ließ die Anleger zugreifen. Unterdessen bemühten sich die chinesischen Aufsichtsbehörden weiter, Bedenken der Investoren über die jüngste Regulierungsoffensive zu zerstreuen.

In Tokio stieg der Nikkei-Index um 0,7 Prozent auf 27.782 Punkte. Bei den Einzelwerten zogen Nissan-Aktien um knapp sechs Prozent an, nachdem der Autobauer im ersten Quartal mit einem Betriebsgewinn überraschte und seinen Ausblick anhob.

Nach zwei Verlustjahren in Folge peilt Nissan die Rückkehr in die Gewinnzone an. Die Börse in Schanghai lag 1,6 Prozent im Plus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Schanghai und Shenzen gewann 2,0 Prozent.

Chinas Behörden forderten ausländische Börsenmakler auf, ihre jüngsten Regulierungsmaßnahmen, die auf den privaten Bildungssektor sowie Techfirmen abzielten, nicht „überzuinterpretieren“.

Die Im asiatischen Devisenhandel verlor der Dollar 0,1 Prozent auf 109,78 Yen und gab 0,2 Prozent auf 6,4747 Yuan nach. Zur Schweizer Währung notierte er 0,1 Prozent niedriger bei 0,9092 Franken. Parallel dazu stieg der Euro um 0,1 Prozent auf 1,1854 Dollar und notierte kaum verändert bei 1,0778 Franken. Das Pfund Sterling gewann 0,2 Prozent auf 1,3926 Dollar.

Mehr: US-Börsen geben nach – Bilanzen und Fed im Fokus der Anleger

  • rtr
Startseite
0 Kommentare zu "Nikkei, Topix und Co.: Asiatische Aktien auf leichtem Erholungskurs"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%