Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix und Co. Asiatische Anleger haben Impfstoff fest im Blick

Die Anleger in Asien konzentrieren sich auf die Hoffnung auf einen baldigen Impfstoff. Die steigenden Coronavirus-Fälle weltweit blenden sie aus.
23.11.2020 Update: 20.11.2020 - 06:26 Uhr Kommentieren
Die Anleger in Asien hoffen auf einen baldigen Impfstoff. Quelle: dpa
Frau mit Schirm vor der Börse in Tokio

Die Anleger in Asien hoffen auf einen baldigen Impfstoff.

(Foto: dpa)

Shanghai Die asiatischen Börsen haben sich am Montag zunächst uneinheitlich gezeigt. Trotz weltweit steigender Coronavirus-Fälle hat die Aussicht auf den Beginn eines Impfprogramms in den USA bereits Mitte Dezember den Fokus der Anleger wieder auf die Impfhoffnungen gelegt. „Es ist faszinierend, dass Investoren bereit sind, sich nur auf diesen Aspekt zu konzentrieren. Dafür muss man schon die Augen zusammenkneifen und die steigenden Infektionsraten ausblenden, die wir gerade sehen. Aber es gibt einen echten Optimismus“, sagte Michael McCarthy, Marktstratege bei CMC Markets in Sydney. Insgesamt wurden am Wochenende in den USA die Marke von 12 Millionen bestätigten Fällen überschritten und mehr als 255.000 Menschen sind an oder mit dem Virus gestorben.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,4 Prozent tiefer bei 25.527 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 0,1 Prozent und lag bei 1727 Punkten.

Die Börse in Shanghai lag 0,9 Prozent im Plus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen gewann 0,9 Prozent. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans stieg um 0,8 Prozent und überschritt damit ein früheres Rekordhoch, das am Freitag erreicht wurde.

Mehr: Wo Anleger die Firmen finden, die am meisten ausschütten

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Nikkei, Topix und Co.: Asiatische Anleger haben Impfstoff fest im Blick"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%