Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co. Asien-Börsen im Plus – Zuversicht im Handelsstreit

Die Anleger in Asien starten optimistisch in die neue Handelswoche. Der Nikkei in Tokio schloss leicht im Plus.
Kommentieren
Vor einem Börsenvideofenster in Tokio Quelle: AP
Japan

Vor einem Börsenvideofenster in Tokio

(Foto: AP)

Tokio An Asiens Börsen haben zu Wochenbeginn die Optimisten den Ton angegeben. Sie stützten sich vor allem auf positive Signale im Handelsstreit seitens des US-Präsidenten Donald Trump. Er hatte am Wochenende erklärt, Fortschritte bei den Verhandlungen mit China zu sehen.

Der Nikkei-Index der Börse in Tokio schloss den Handel am Montag 0,3 Prozent fester bei 20.719 Punkten, der breiter gefasste Topix-Index legte um 0,6 Prozent zu. „Der Markt ist im Erholungsmodus“, sagte Analyst Shoji Hirakawa vom Tokai Tokyo Research Institute. „Allerdings wird es schwierig werden für den Nikkei, die Marke von 22.000 Punkten bald wieder in Angriff zu nehmen.“

Einen Dämpfer versetzte der Börsenstimmung in Asien, dass die Wirtschaft in China 2018 so schwach wuchs wie seit 28 Jahren nicht mehr. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sank auf 6,6 Prozent von 6,8 Prozent im Jahr 2017. Experten rechnen nun mit weiteren Konjunkturhilfen der Regierung in Peking. Dagegen lief es überraschend rund in der Industrie, die Produktion legte im Dezember um 5,7 Prozent zu. Die Börsen in Shanghai und Shenzen rückten je um ein halbes Prozent vor.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Nikkei, Topix & Co.: Asien-Börsen im Plus – Zuversicht im Handelsstreit"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote