Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co Asiens Anleger stellen sich auf Fed-Zinssenkung ein – Tech-Werte stark gefragt

Der Zinsentscheid der US-Notenbank Fed rückt näher und bewegt die Aktienmärkte in Asien. Zu den Gewinnern in Tokio gehören Techwerte.
Update: 30.07.2019 - 08:32 Uhr Kommentieren
Das Gebäude der Tokyo Stock Exchange in der japanischen Hauptstadt Tokio. Quelle: dpa
Aktienhandel

Das Gebäude der Tokyo Stock Exchange in der japanischen Hauptstadt Tokio.

(Foto: dpa)

Sydney Die Erwartung einer Zinssenkung in den USA hat den Aktienmärkten in Fernost zu Gewinnen verholfen. Die Tokioter Börse ging am Dienstag 0,4 Prozent fester bei 21.709 Punkten aus dem Handel. Der Index für die asiatischen Märkte außerhalb Japans notierte 0,4 Prozent fester.

Die US-Notenbank Fed entscheidet am Mittwoch über den Leitzins für die weltweit größte Volkswirtschaft. Am Markt wird mit einer Zinssenkung um 0,25 Prozentpunkte gerechnet. Es wäre der erste Schritt nach unten seit einem Jahrzehnt. „Bis jetzt waren viele Marktteilnehmer auf der Wartelinie“, sagte Kota Hirayama, Volkswirt für Schwellenländer bei SMBC Nikko Securities. „Aber jetzt, wo die Entscheidung näher kommt, sieht es so aus, als ob einige ihre Vorsicht abschütteln und kaufen.“

Die Zinsentscheidung der Bank von Japan spielte dagegen kaum eine Rolle. Die Hüter des Yen hatten ihre Geldpolitik nicht verändert, zugleich aber betont, dass sie „ohne zu zögern“ noch mehr Geld ins System pumpten, falls die Wirtschaft an Schwung verliere und das Inflationsziel sich weiter entferne.

Zu den Gewinnern in Tokio gehörten Techwerte. „Die Lagerbereinigungen bei DRAM und Flash-Speichern kommen zu einem Ende, und wir sehen zunehmend eine höhere Nachfrage im Zusammenhang mit 5G“, sagte Masayuki Kubota, Chefstratege bei Rakuten Securities. Deswegen legten etwa die Papiere des Chipausrüsters Screen Holdings 3,8 Prozent zu, obwohl das Unternehmen seine Gewinnprognose herabsetzte.

Mehr: Ausländische Hacker haben deutsche Unternehmen attackiert. Dabei sollen sie es auf sensible Daten abgesehen haben. Die Spur führt nach China.

Finance Briefing
  • rtr
Startseite

Mehr zu: Nikkei, Topix & Co - Asiens Anleger stellen sich auf Fed-Zinssenkung ein – Tech-Werte stark gefragt

0 Kommentare zu "Nikkei, Topix & Co: Asiens Anleger stellen sich auf Fed-Zinssenkung ein – Tech-Werte stark gefragt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote