Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co Asiens Börsen reagieren mit leichten Verlusten auf den Fall der Wall Street

Der Mangel an guten Nachrichten drückt Asiens Märkte leicht auf die Stimmung. Nur China und Korea drehen ins Plus. In Japan profitiert Softbank vom WeWork-Debakel.
02.04.2020 Update: 02.04.2020 - 07:22 Uhr
Reflexionen auf einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AFP
Tokio

Reflexionen auf einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

(Foto: AFP)

Tokio Die Coronavirus-Epidemie in den USA drückt auch bei Asiens Anlegern weiter auf die Stimmung. US-Präsident Donald Trump hatte seine Bevölkerung auf „schreckliche“ Tage eingestimmt. Nachdem der amerikanische Dow-Jones-Index am Mittwoch zudem um 4,4 Prozent abgesackt war, fielen dann viele die Leitindizes der asiatischen Märkte am Donnerstagmorgen zum zweiten Mal in Folge.

Am stärksten rutschte der australische All Ordinaries ab. Um 10:10 Uhr Ortszeit wurde er 3,5 Prozent unter dem Vortag gehandelt und erholte sich danach nur leicht auf Werte zwischen minus ein und minus zwei Prozent. Die veränderte Rhetorik Trumps schmerze optimistische Aktienhändler, erklärte Michael McCarthy, der Chefstratege des australischen Wertpapierhauses CMC Markets, laut Reuters.

Japans Nikkei-225-Index schwankte nach seinem 4,5-prozentigen Absturz vom Vortag um minus ein Prozent und notierte zuletzt bei 17.820 Punkten. Mit dem Shanghai Composite Index und Koreas Kospi pendelten nur zwei Märkte um den Vortagswert.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Nikkei, Topix & Co - Asiens Börsen reagieren mit leichten Verlusten auf den Fall der Wall Street
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%