Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co Asiens Märkte legen nach dem Börsencrash zu

Die Kurse an der Börse Tokio steigen besonders deutlich. Japans Firmen profitieren von der Dollar-Aufwertung zum Yen. Dabei hilft auch der stabilisierte Ölpreis.
10.03.2020 - 04:19 Uhr
Spieglung in einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: dpa
Tokio

Spieglung in einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

(Foto: dpa)

Tokio Nach dem Absturz der Aktienkurse in Europa und den USA gibt es in Asien noch keine Zeichen für ein Ende für die durch das Coronavirus ausgelöste Nervosität. So starteten fast alle asiatische Börsen mit niedrigeren Kursen in den Tag, um danach mehrheitlich ins Plus zu drehen.

Der südkoreanische Index Kospi lag zwischenzeitlich 0,8 Prozent im Plus, der Hongkonger Hangseng-Index legte um 1,9 Prozent und der singapurische Straits-Times-Index um 1,8 Prozent. Der chinesische Shanghai Composite Index erlebte eine Berg- und Talfahrt und notierte zuletzt mit 1,3 Prozent im Plus. Am stärksten schlugen allerdings die Kurse an Asiens größtem und liquidestem Finanzmarkt Japan aus.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Nikkei, Topix & Co - Asiens Märkte legen nach dem Börsencrash zu
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%