Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix und Co. Asiens Märkte rutschen ab – nur Japans Nikkei-Index stemmt sich gegen den Trend

Die Sorge vor einer globalen Depression treibt die meisten asiatischen Märkte wieder in den Keller. Seoul und Singapur büßen stark ein.
23.03.2020 - 10:01 Uhr
Ein Mann schaut auf eine Tafel, die den Nikkei-Index anzeigt. Quelle: dpa
Tokio

Ein Mann schaut auf eine Tafel, die den Nikkei-Index anzeigt.

(Foto: dpa)

Tokio Asiens Aktienmärkte haben am Montag sehr unterschiedlich auf die Coronavirus-Krise reagiert. Während die Tokioter Börse im Plus schloss und Chinas Shanghai Composite Index nur um drei Prozent verlor, stürzten die Kurse in Südkorea, Hongkong, Singapur und Australien erneut ab.

Als ein Grund gilt Beobachtern, dass der US-Senat nicht mit dem Repräsentantenhaus auf ein Hilfsprogramm einigen konnte. Die Vorhersage von James Bullard, dem Präsidenten der Federal Reserve Bank of St. Louis, dass die US-Arbeitslosenrate im zweiten Quartal auf 30 Prozent steigen könnte, beunruhigte die Märkte zusätzlich. Die S&P Futures fielen fielen zeitweise um fünf Prozent. Doch auch lokale Entwicklungen wirkten in Asien teilweise als Katalysator.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Nikkei, Topix und Co. - Asiens Märkte rutschen ab – nur Japans Nikkei-Index stemmt sich gegen den Trend
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%