Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix und Co. Gewinnmitnahmen in Asien: Börsen schließen im Minus

Auf seiner Rekordjagd ist der asiatische Markt überhitzt und Anleger sichern Gewinne. Die starke Nachfrage nach Chip-Werten bremst den Abstieg allerdings.
15.01.2021 Update: 15.01.2021 - 08:26 Uhr
Der Nikkei ist mit Verlusten in die Woche gestartet. Quelle: dpa
Börse in Tokio

Der Nikkei ist mit Verlusten in die Woche gestartet.

(Foto: dpa)

Tokio Nach der jüngsten Rally gehen einige Asien-Anleger auf Nummer sicher und machen Kasse. Der japanische Nikkei-Index fiel am Freitag um 0,6 Prozent auf 28.519 Punkte, nachdem er am Donnerstag ein 30-Jahres-Hoch von 24.389 Zählern erreicht hatte.

Sein südkoreanisches Pendant büßte sogar zwei Prozent ein. Die Börse Schanghai hielt sich dagegen knapp im Plus bei 3577 Stellen. Der Markt sei etwas überhitzt gewesen, sagte Norihiro Fujito, Chef-Anlagestratege bei der Investmentbank Mitsubishi UFJ Morgan Stanley.

Die starke Nachfrage nach Chip-Werten bremse den Abstieg allerdings. Genährt wurde die positiven Stimmung in der Halbleiter-Branche vom Rekord-Quartalsergebnis von TSMC. Die Aktien des weltgrößten Chip-Auftragsfertigers stiegen an der Börse Taipeh um bis zu 5,6 Prozent auf ein Rekordhoch von 625 Taiwan-Dollar. In ihrem Windschatten gewannen die Titel japanischer Firmen wie Tokyo Electron, Advantest oder Sumco bis zu 3,9 Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Nikkei, Topix und Co. - Gewinnmitnahmen in Asien: Börsen schließen im Minus
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%