Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co Gewinnmitnahmen in Japan – Chinesische Börsen im Plus

Zurückhaltung herrscht bei den Anlegern an den asiatischen Börsen: Der Handelsstreit und der Brexit sorgen für wenig Optimismus zum Jahresende.
30.12.2019 Update: 30.12.2019 - 09:50 Uhr
Asiatische Börsen trotz Hoffnungen im Handelsstreit zögerlich Quelle: AFP
Börse Tokio

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel.

(Foto: AFP)

Tokio Die Anleger in Japan haben am letzten Handelstag des Jahrzehnts Kasse gemacht. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index schloss am Montag knapp 0,8 schwächer bei 23.656,62 Zählern. Seit Jahresbeginn legte er 18,2 Prozent zu 2018 war es noch um zwölf Prozent nach unten gegangen. Die Tokioter Börse ist wegen des Neujahrsfestes den Rest der Woche geschlossen.

„Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten“, sagte Shuji Hosoi, Stratege beim Finanzdienstleister Daiwa Securities. „Wir könnten nach der Pause Käufe sehen, oder Investoren könnten nach den jüngsten Kursanstiegen sich von ihren Papieren trennen. Derzeit kann man noch nicht sagen, in welche Richtung sich der Markt weiter bewegt.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%