Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix und Co. Konjunkturdaten bremsen Chinas Börse aus – Japan im Plus

In China drücken hinter den Erwartung gebliebene Exportdaten auf die Stimmung. In Japan wirkt dagegen der US-Arbeitsmarktbericht vom Freitag nach.
07.06.2021 Update: 07.06.2021 - 09:50 Uhr Kommentieren
Die Anleger in Asien blicken gespannt in Richtung USA. Quelle: dpa
Finanzmärkte in Japan

Die Anleger in Asien blicken gespannt in Richtung USA.

(Foto: dpa)

Frankfurt, Tokio Enttäuschende chinesische Konjunkturdaten machen der Börse Schanghai zu schaffen. Sie notierte am Montag kaum verändert bei 3593 Punkten. Der japanische Nikkei-Index stieg dagegen um 0,3 Prozent auf 29.023 Zähler.

Hier wirke der US-Arbeitsmarktbericht vom Freitag nach, sagte Norihiro Fujito, Chef-Anlagestratege bei der Investmentbank Mitsubishi UFJ Morgan Stanley. Auf Basis dieser Zahlen bestehe für die Notenbank Fed keine Eile, mit der Diskussion über eine Straffung der geldpolitischen Zügel zu beginnen.

Hiervon profitierten Technologiewerte wie Ibiden oder TDK, deren Aktien sich um bis zu vier Prozent verteuerten. Höhere Zinsen entwerten Experten zufolge zukünftige Gewinne dieser wachstumsstarken Firmen.

In China drückten hinter den Erwartung gebliebene Exportdaten auf die Stimmung, sagte Zhiwei Zhang, Chef-Volkswirt des Vermögensverwalters Pinpoint. Die wieder steigenden Coronavirus-Fallzahlen in einigen Regionen hätten offenbar den Güterumschlag in einigen Häfen ausgebremst.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: Wall Street schließt leicht im Plus – AMC im Höhenflug

    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Nikkei, Topix und Co.: Konjunkturdaten bremsen Chinas Börse aus – Japan im Plus"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%