Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix und Co. Optimismus auf Wirtschaftswachstum treibt Asien-Börsen

Mit Blick auf fallende Corona-Zahlen und der Hoffnung auf ein schnelles Wirtschaftswachstum sind die Anleger in Asien kauffreudig. Die Börsen öffnen im Plus.
22.02.2021 - 05:33 Uhr Kommentieren
Die Anleger in Asien gehen optimistisch in die neue Woche. Quelle: dpa
Börse in Japan

Die Anleger in Asien gehen optimistisch in die neue Woche.

(Foto: dpa)

Tokio Die asiatischen Aktienmärkte haben in Erwartung eines schnelleren Wirtschaftswachstums und anziehender Inflation am Montag leicht zugelegt. „Die Renditekurven sind steiler geworden, da die Corona-Infektionsraten weiter sinken, Pläne zur Wiedereröffnung diskutiert werden und ein großes US-Konjunkturpaket wahrscheinlich ist“, sagte Christian Keller, Leiter der Wirtschaftsforschung bei Barclays. „Dies signalisiert im Prinzip einen besseren mittelfristigen Wachstumsausblick für die USA und darüber hinaus, da sich andere Kernzinskurven in die gleiche Richtung bewegen“, fügte er hinzu.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,6 Prozent höher bei 30.201 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 0,8 Prozent und lag bei 1944 Punkten. Die Börse in Shanghai lag 0,1 Prozent im Minus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen verlor 1,5 Prozent. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans stieg um 0,2 Prozent.

Im asiatischen Devisenhandel gewann der Dollar 0,2 Prozent auf 105,64 Yen und legte 0,1 Prozent auf 6,4604 Yuan zu. Zur Schweizer Währung notierte er 0,2 Prozent höher bei 0,8975 Franken. Parallel dazu blieb der Euro fast unverändert bei 1,2119 Dollar und zog um 0,2 Prozent auf 1,0878 Franken an. Das Pfund Sterling stagnierte bei 1,4017 Dollar.

Mehr: Die Inflationsgefahr wächst: Wie sich die Preise in Zukunft entwickeln könnten

  • rtr
Startseite
0 Kommentare zu "Nikkei, Topix und Co.: Optimismus auf Wirtschaftswachstum treibt Asien-Börsen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%