Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix und Co. Probleme beim Impf-Zeitplan belasten die asiatischen Börsen

Sorgen vor einer Verzögerung von Impfungen in mehreren Ländern trüben die Stimmung bei asiatischen Anlegern. Indizes in Tokio und Schanghai schließen im Minus.
26.01.2021 Update: 26.01.2021 - 09:02 Uhr
Asiatische Anleger fürchten längere Auswirkungen der Corona-Pandemie als bisher angenommen. Quelle: dpa
Frau vor Börsenanzeigetafel in Tokio

Asiatische Anleger fürchten längere Auswirkungen der Corona-Pandemie als bisher angenommen.

(Foto: dpa)

Tokio Aus Furcht vor Verzögerungen bei Erholung der Wirtschaft von den Folgen der Coronavirus-Pandemie ziehen sich Anleger aus asiatischen Aktienmärkten zurück. Der japanische Nikkei-Index fiel am Dienstag um ein Prozent auf 28.546 Punkte. Die Börse Schanghai büßte sogar 1,5 Prozent auf 3568 Zähler ein.

„Die Sorge, dass das Coronavirus uns länger begleiten wird als gedacht, ist wieder aufgeflammt“, sagte Norihiro Fujito, Chef-Anlagestratege bei der Investmentbank Mitsubishi UFJ Morgan Stanley. Daher trennten sich Investoren von konjunkturabhängigen Werten und stiegen bei Unternehmen ein, deren Geschäft in wirtschaftlich schwierigen Zeiten vergleichsweise gut laufe.

In Europa und den USA verlaufen die Massenimpfungen gegen das Coronavirus holprig. In Japan haben sie noch gar nicht begonnen. Vor diesem Hintergrund fielen in Tokio die Aktien des Autobauers Toyota um 2,3 Prozent. In Seoul verloren die Titel des Elektronikkonzerns Samsung drei Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%