Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co Rally an Asiens Börsen vorerst beendet

Nach einem starken Wochenanfang haben sich die Anleger an Asiens Aktienmärkten am Dienstag zurückgehalten. Der Nikkei schloss kaum verändert.
Update: 02.07.2019 - 08:43 Uhr Kommentieren
Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel. Quelle: AP
Börse Tokio

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel.

(Foto: AP)

Sydney Die Freude der Anleger über die Entspannung im Zollstreit zwischen den USA und China lässt nach. Der japanische Nikkei-Index und die Börse Shanghai behaupteten am Dienstag ihre jüngsten Gewinne und notierten jeweils kaum verändert bei 21.756 und 3038 Punkten.

Der Handelskonflikt sei auch nach der Einigung auf einen vorläufigen Verzicht auf weitere gegenseitige Strafzölle noch nicht aus der Welt, sagte Anlagestratege Soichiro Monji vom Vermögensverwalter Mitsui DS. Das Thema werde die Börsen noch eine Weile beschäftigen. "In der Zwischenzeit richten Anleger ihre Aufmerksamkeit wieder verstärkt auf Konjunkturdaten - vor allem aus den USA - und auf Firmenbilanzen."

An der japanischen Börse setzten die Technologiewerte ihren Höhenflug jedoch fort. Ermuntert von Kursgewinnen der US-Technologiebörse Nasdaq verhalfen sie den Anbietern elektronischer Komponenten wie Tokyo Electron, Mitsubishi Electric und Screen Holdings zu Kursgewinnen von bis zu 4,5 Prozent.

Die Papiere von System Integrator legten sogar knapp elf Prozent zu. Die Softwarefirma stellte für das erste Geschäftshalbjahr bis Ende August einen Gewinn von umgerechnet 1,6 statt 1,1 Millionen Euro in Aussicht.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Nikkei, Topix & Co: Rally an Asiens Börsen vorerst beendet"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.