Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix und Co. Skepsis der Anleger in Asien nimmt zu – Inflationsängste belasten die Börsen

Die hohen Inflationszahlen aus den USA machen asiatische Anleger nervös. Sie sorgen sich, dass die Fed ihre ultralockere Geldpolitik zurückfährt.
14.07.2021 - 07:17 Uhr Kommentieren
Die asiatischen Anleger blicken besorgt in Richtung USA. Quelle: dpa
Finanzmärkte in Japan

Die asiatischen Anleger blicken besorgt in Richtung USA.

(Foto: dpa)

Shanghai Überraschend hohe US-Inflationsdaten belasten am Mittwoch die asiatischen Börsen. Der größte Anstieg der Inflation seit 13 Jahren schürte Marktsorgen, dass die US-Notenbank Fed früher als bisher angenommen ihre ultralockere Geldpolitik zurückfahren werde.

„Vor dem Hintergrund der höheren und länger anhaltenden US-Inflation scheint ein früherer Ausstieg die wahrscheinliche Richtung der Politik zu sein“, sagte Rob Carnell, Analyst für den Asia-pazifischen Raum bei ING. „Das Einzige, was bei all dem wie eine kleine Erleichterung wirkt, ist, dass niemand in Bezug auf die Fed-Zinsen viel zu erwarten scheint. Sie werden also vielleicht früher angehoben, aber nicht sehr viel höher ausfallen als gedacht.“

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,3 Prozent tiefer bei 28.627 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sank um 0,1 Prozent und lag bei 1966 Punkten. Die Börse in Shanghai lag 0,8 Prozent im Minus.

Mehr: US-Börsen schließen im Minus – Rekordjagd beendet.

Startseite
0 Kommentare zu "Nikkei, Topix und Co.: Skepsis der Anleger in Asien nimmt zu – Inflationsängste belasten die Börsen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%