Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co. Spannungen zwischen China und USA belasten Asia-Börsen

Der zunehmende Konflikt und neue Beschränkungen in Kalifornien drücken auch in Fernost auf die Stimmung. Die Börsen in Asien schließen schwächer.
14.07.2020 Update: 14.07.2020 - 11:45 Uhr
Passanten vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: dpa
Finanzmärkte in Japan

Passanten vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

(Foto: dpa)

Singapore/Washington Der Anstieg der Coronavirus-Infektionen und die wachsenden Spannungen zwischen den USA und China machen Asien-Anleger nervös. Sie gingen am Dienstag auf Nummer sicher und machten Kasse. Der japanische Nikkei-Index fiel um ein knappes Prozent auf 22.581 Punkte, und die Börse Shanghai büßte 1,7 Prozent auf 3384 Zähler ein.

Der Hongkonger Leitindex rutschte nach der Verhängung neuer Pandemie-Restriktionen um bis zu zwei Prozent ab. Im Streit um Ressourcen im Südchinesischen Meer verschärften die USA den Ton gegenüber China. Man werde nicht zulassen, dass China das Gebiet als sein Seereich behandle.

Die Volksrepublik beansprucht 90 Prozent des Gebiets für sich, auf das jedoch auch andere Staaten wie Vietnam, Taiwan und den Philippinen zum Teil Anspruch erheben. Die Meinungsverschiedenheiten drehten sich inzwischen nicht mehr nur um Handelsfragen, sondern zahlreiche politische und strategische Fragen, sagte Vishnu Varathen, Chef-Ökonom der Mizhuo Bank. Dies erschwere die Suche nach einer Lösung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Nikkei, Topix & Co. - Spannungen zwischen China und USA belasten Asia-Börsen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%