Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix und Co. Steigende Infektionszahlen setzen Asia-Börsen unter Druck

Die Anleger in Asien lassen sich von dem Verlauf der Corona-Pandemie verunsichern. Auch ein Konjunkturpaket aus Japan kann die Stimmung kaum bessern.
08.12.2020 Update: 08.12.2020 - 08:51 Uhr Kommentieren
Die Coronakrise bringt weiter Unsicherheit an die asiatischen Börsen. Quelle: dpa
Börse in Japan

Die Coronakrise bringt weiter Unsicherheit an die asiatischen Börsen.

(Foto: dpa)

Sydney Weiter steigende Infektionszahlen beim Coronavirus haben die asiatischen Aktienmärkte am Dienstag unter Druck gesetzt. Die Aussicht auf weitere Hilfspakete sowie gute Wirtschaftsdaten aus Japan hielten die Verluste allerdings in Schach.

Neben der Pandemie bereiteten auch die wieder aufgeflammten Spannungen zwischen den USA und China den Anlegern Sorge. „Es geht darum, herauszufinden, was der nächste Katalysator für diese Märkte ist“, sagte Tom Piotrowski, Analyst bei CommSec.

In Tokio gab der Nikkei-Index 0,3 Prozent nach auf 26.467 Punkte und schloss damit nach einer Rally den dritten Handelstag in Folge niedriger. Für positive Impulse sorgte ein neues Konjunkturpaket in Höhe von 708 Milliarden Dollar, das Japan zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Pandemie-Folgen auf den Weg bringen will.

Die Börse in Shanghai lag 0,2 Prozent im Minus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen verlor 0,3 Prozent. Auch in Südkorea geriet der Index wegen wieder steigender Infektionszahlen unter Druck.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Nikkei, Topix und Co.: Steigende Infektionszahlen setzen Asia-Börsen unter Druck"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%