Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co Tokioter Börse deutlich im Plus

Die japanischen Aktien sind in einer verspäteten Reaktion auf ein mögliches Handelsabkommen zwischen den USA und China gestiegen, da am Montag der Handel in Tokio ausgesetzt war.
Kommentieren
Das Gebäude der Tokyo Stock Exchange in der japanischen Hauptstadt Tokio. Quelle: dpa
Aktienhandel

Das Gebäude der Tokyo Stock Exchange in der japanischen Hauptstadt Tokio.

(Foto: dpa)

Tokio Nach dem verlängerten Wochenende in Japan decken sich Anleger mit Aktien aus dem Land ein. Der Nikkei-Index stieg am Dienstag um 1,9 Prozent auf 22.217 Punkte. Börsianern zufolge war dies eine verspätete Reaktion auf die Teil-Einigung im Zollstreit zwischen den USA und China.

Zu den Favoriten gehörten in Tokio die Bauwerte mit einem Kursplus von durchschnittlich 2,3 Prozent, nachdem der Taifun „Hagibis“ in Teilen des Landes gewütet hatte. An den Börsen Shanghai und Hongkong machten Investoren dagegen Kasse und drückten die dortigen Indizes jeweils ein knappes halbes Prozent ins Minus.

In China sei die anfängliche Freude über den von US-Präsident Donald Trump verkündeten Durchbruch bei den Handelsgesprächen der Ernüchterung gewichen, sagten Analysten. Schließlich fordere die Regierung in Peking vor einer Unterschrift unter das Abkommen weitere Verhandlungen. Außerdem drückten schwache Konjunkturdaten auf die Stimmung. Die chinesischen Erzeugerpreise fielen im September so stark wie zuletzt vor drei Jahren.

Mehr: Der Handelsstreit zwischen China und den USA hält an. In den USA trennten sich Anleger von Werten, deren Geschäft stark vom Handel mit China abhängt.

Der Handelsblatt Expertencall
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Nikkei, Topix & Co: Tokioter Börse deutlich im Plus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.