Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co Tokioter Börse erholt sich von Verlusten

Der Leitindex Nikkei gewann im Vormittagshandel um 0,61 Prozent auf 22.534 Punkte. Exportwerte gerieten unter Druck.
24.07.2018 - 06:07 Uhr
Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel. Quelle: AP
Börse Tokio

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel.

(Foto: AP)

Tokio Die Tokioter Börse hat sich am Dienstag getragen von einem nur noch leicht steigenden Yen-Kurs von den großen Verlusten der Vortage erholt. Der Leitindex Nikkei gewann im Vormittagshandel um 0,61 Prozent auf 22.534 Punkte. Der weiter gefasste Topix-Index legte um 0,69 Prozent auf 1750 Punkte zu. Der starke Yen und die Verunsicherung über den weiteren Kurs der USA in der Handelspolitik hatten die Tokioter Börse am Montag stark unter Druck gesetzt.

Besonders Exportwerte gerieten unter Druck. „Nach einem Ausverkauf hat sich der Markt etwas erholt, auch weil die Yen-Rally sich abgeschwächt hat“, sagt Hiroki Takashi, Chefstratege bei der Monex-Gruppe. „Der Aufschwung hat aber noch wenig Kraft, weil die Märkte wachsam bleiben.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%