Nikkei, Topix und Co. Trotz schlechter US-Vorgaben - Nikkei-Index leicht im Plus

Dass sich die US-Börsen zum Handelsschluss in New York erholten, nehmen Tokioter Anleger positiv auf. Im Vormittagshandel legt der Nikkei leicht zu.
Kommentieren
Passanten vor einer Anzeigetafel der Börse Tokio. Quelle: Reuters
Tokio

Passanten vor einer Anzeigetafel der Börse Tokio.

(Foto: Reuters)

TokioDer japanische Aktienmarkt hat sich am Mittwoch angesichts der am Ende glimpflichen Verluste im US-Handel leidlich stabil gezeigt. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index notierte gegen Mittag in Tokio minimal im Plus bei 22.017 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index verlor 0,04 Prozent auf 1650 Zähler. Der Index für die asiatisch-pazifischen Märkte außerhalb Japans gab um 2,31 Prozent nach.

„Die Stimmung am Markt bleibt wackelig, aber die Widerstandskraft der Wall Street zeigt, dass die Stimmung nicht komplett eingebrochen ist“, sagte Währungsstratege Junichi Ishikawa von IG Securities in Tokio. Bis zu den US-Kongresswahlen am 6. November werde man wohl noch die ein oder andere „Mini-Panik“ sehen. Insgesamt sei die US-Wirtschaft aber in einer guten Verfassung. Die drei wichtigsten US-Aktien-Indizes waren am Vortag stark gefallen, machten zum Handelsende aber wieder einen großen Teil ihrer Tagesverluste wett.

Ein Euro wurden mit 1,1463 Dollar gehandelt. Ein Dollar kostete 112,40 Yen.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Nikkei, Topix und Co.: Trotz schlechter US-Vorgaben - Nikkei-Index leicht im Plus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%