Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co Trumps Einreisestopp verschreckt die Anleger in Asien

Trumps drakonische Maßnahmen bringen keine Beruhigung in die Märkte in Fernost. Im Gegenteil: Der Nikkei sackt auf dem Tokioter Parkett ab.
12.03.2020 Update: 12.03.2020 - 04:33 Uhr
Der Nikkei sackte rasant ab. Quelle: AP
Tokio

Der Nikkei sackte rasant ab.

(Foto: AP)

Tokio Die Märkte in Japan und Korea starteten schon mit Verlusten in den Tag, während sie auf die Rede von Donald Trump zur Coronavirus-Pandemie warten. Doch anstatt die Märkte zu beruhigen, verschreckte der US-Präsident sie mit seinem 30-tägigen Einreiseverbot für alle Reisenden vom europäischen Festland.

Kurz nachdem Trump mit seiner Rede begann, sackte der Nikkei von 19.131 Punkten rasant auf unter 18.600 Punkte ab, mehr als vier Prozent unter dem Vortagswert. Die Trump-Rede hätte die Märkte enttäuscht und die Angst vor einer globalen Krise verstärkt, urteilte die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei.

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es dann weiter bergab. Um 11.35 Uhr (Ortszeit) ging der Nikkei mit 18.412 Punkten 5,2 Prozent unter dem Stand des Vortags in die Mittagspause.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%