Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix und Co. Virussorgen lasten auf Asien-Börsen

Während an der Wall Street die Hoffnung auf den Corona-Impfstoff gute Laune machte, atmen die Anleger in Fernost erst mal tief durch.
19.11.2020 Update: 19.11.2020 - 08:26 Uhr Kommentieren
Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel. Quelle: AFP
Börse Tokio

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel.

(Foto: AFP)

Tokio, New York Die asiatischen Aktien haben am Donnerstag infolge der steigender Coronavirus-Fälle und erneuter Beschränkungen nachgegeben. „Die Impfstoffnachrichten sind mittelfristig ein positiver Impuls für die globalen Wirtschaftsaussichten, und die Anleger versuchen, dies gegen die Aussicht auf einen bevorstehenden Stillstand der Erholung in Europa und den USA abzuwägen, da die derzeitigen Beschränkungen verlängert werden können“, sagte Rodrigo Catril, Stratege bei NAB.

In Tokio ging der 225 Werte umfassende Nikkei-Index 0,4 Prozent schwächer bei 25.634,34 Punkten aus dem Handel. Auch in dem asiatischen Land, das als Musterschüler in der Corona-Pandemie gilt und bislang ohne weitreichende Ausgangsbeschränkungen ausgekommen ist, steigen die Zahlen so schnell wie nie.

In der Hauptstadt Tokio gilt deswegen die höchste Warnstufe. Allein in Tokio wurden mehr erstmals als 500 Neuinfektionen gemeldet. Auch der MSCI-Index für die asiatischen Werte ohne Japan gab nach. In China legten die Kurse dagegen zu.

Mehr: Impfstoff-Hoffnung stützt Wall Street – Tesla-Aktie schließt deutlich im Plus

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Nikkei, Topix und Co.: Virussorgen lasten auf Asien-Börsen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%