Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei, Topix & Co Zollstreit lastet weiterhin auf asiatischen Börsen

Wenige Tage vor dem Ablauf einer Frist im Handelsstreit wachsen die Sorgen der Anleger. Die wichtigsten Indizes starten uneinheitlich in den Tag.
10.12.2019 - 05:17 Uhr
Ein Mann blickt auf eine Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AFP
Tokio

Ein Mann blickt auf eine Anzeigetafel der Börse in Tokio.

(Foto: AFP)

Tokio Die Kauflaune der asiatischen Anleger ist am Dienstag wieder fest im Griff der Furcht vor den Folgen des Zollstreits zwischen den USA und China. Am Sonntag läuft eine Frist aus, dann könnten die nächste Runde von US-Strafzöllen auf chinesische Güter im Wert von 156 Milliarden Dollar in Kraft treten.

Betroffen wären davon unter anderem Smartphones und Spielsachen. China hofft allerdings auf den baldigen Abschluss eines Handelsabkommens. Man setze darauf, „so schnell wie möglich eine Einigung erzielen zu können, die alle Seiten zufriedenstellt“, sagte Handelsstaatssekretär Ren Hongbin am Montag in Peking.

Zu der Unsicherheit am Markt trugen Äußerungen von US-Landwirtschaftsminister Sonny Perdue bei, wonach Präsident Donald Trump zwar keine Zölle einführen, er aber „Bewegung“ aus China sehen wolle.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Nikkei, Topix & Co - Zollstreit lastet weiterhin auf asiatischen Börsen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%