Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nikkei über 11 500 Punkten - Euro leichter Tokios Börse schließt fest

Die Börse in Tokio ist in fester Verfassung ins Wochenende gegangen. Der Nikkei-Index für 225 Standardwerte stieg am Freitag um 135,50 Punkte oder 1,2 Prozent auf 11 537,29 Punkte und damit auf ein neues 21-Monats-Hoch. Es war das erste Mal seit dem 6. Juni 2002, dass das Börsenbarometer über der psychologisch wichtigen Marke von 11 500 Punkten schloss.

HB TOKIO. Der breit gefasste Topix verbesserte sich um 10,34 Punkte oder 0,9 Prozent auf 1 131,01 Punkte. Am Markt herrscht Händlern zufolge die Hoffnung, dass sich der Höhenflug noch weiter fortsetzen wird.

Der Dollar notierte um 15.00 Uhr Ortszeit fester mit 111,17-19 Yen nach 110,14-16 Yen am späten Vortag. Auch der Euro stand fester bei 1,2214-16 Dollar nach 1,2175-77 Dollar am späten Vortag.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite