Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Rettung vor dem Börsencrash Als Peking den Bullen losließ

Kampf gegen den Crash: Durch energisches Eingreifen konnte die chinesische Regierung den freien Fall der Kurse stoppen. Doch um welchen Preis? Fachleute zeichnen ein düsteres Bild.
21.07.2015 - 14:42 Uhr
Nur dank staatlicher Eingriffe konnten sich Chinas Börsen stabilisieren. (Foto: AP)
Skulptur eines Bullen

Nur dank staatlicher Eingriffe konnten sich Chinas Börsen stabilisieren. (Foto: AP)

Düsseldorf Es ist ein Samstag, an dem China seine Börsen zerstört, um sie neu zu erfinden. Die Chefs der 21 wichtigsten Finanzinstitute sitzen am 4. Juli im Konferenzraum der chinesischen Börsenaufsicht. Niemand möchte seinen freien Tag bei den Wächtern über die Finanzmärkte verbringen. Aber die Einladung der Aufsicht war keine Bitte, sondern eine Anordnung.

Die Stimmung ist angespannt, schreibt die renommierte Wirtschaftszeitung Caixin, die über exzellente Kontakte in Chinas Staatsführung verfügt. Der Leitindex in Schanghai war von seinem Hoch am 12. Juni von 5178 Punkten bis auf 3629 Punkte am Freitag gefallen. Der Einbruch komme zu schnell, Chinas Finanzsystem stehe auf dem Spiel, warnt die Börsenaufsicht. Die Finanzinstitute müssten deshalb einem Masterplan der Regierung folgen. Widerworte würden nicht geduldet, beschreibt Caixin das Treffen unter Berufung auf Anwesende.

Unbekannte Organisationen übernehmen Verantwortung

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Rettung vor dem Börsencrash - Als Peking den Bullen losließ
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%