Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schwellenländer-Investoren Franklin Templeton verliert in Argentinien Milliarden mit riskanten Anleihewetten

Der bekannte Bondsmanager Michael Hasenstab hat auf argentinische Anleihen gesetzt – und in der jüngsten Krise viel Geld verloren. Auch andere Fondshäuser leiden.
03.09.2018 - 17:58 Uhr
Währungssturz und Inflation schrecken Anleger. Quelle: National Geographic Magazines/Getty Images
Argentinische Flagge

Währungssturz und Inflation schrecken Anleger.

(Foto: National Geographic Magazines/Getty Images)

Frankfurt Das Debakel an den argentinischen Finanzmärkten trifft die große US-Fondsgesellschaft Franklin Templeton Investments hart. Vor allem der bekannte Anleihemanager Michael Hasenstab hält größere Positionen und dürfte nach Marktschätzungen einen Milliardenverlust erlitten haben. Allein in drei der für Europa zugelassenen Bondfonds mit einem Kapital von 43,8 Milliarden Dollar stecken vier Milliarden Dollar in argentinischen Staatsanleihen.

Hasenstab ist bekannt für mutige Entscheidungen, die nicht immer so ausgehen wie erwartet. Zeitweise besaß er größere Anleihebestände von Ländern wie Ungarn, Ukraine, Irland, Ghana oder der Mongolei.

Noch im Juni sagte der Stratege dem Handelsblatt zu seinen Argentinienpositionen: „Dort scheint die Wende zum Besseren absehbar. Das sollte den Anleihen nutzen.“ Doch es kam anders – vorerst. Seit dem Frühjahr fiel beispielsweise der Anteilspreis des „Emerging Markets Bond Fund“ um 16 Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Schwellenländer-Investoren - Franklin Templeton verliert in Argentinien Milliarden mit riskanten Anleihewetten
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%