Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Topix, Nikkei und Co. Asiens Börsen steigen auf Rekordstände

Kursrekorde an der Wall Street haben zum Wochenauftakt die Börsen in Asien beflügelt. In Japan gehörten die Aktien von Softbank mit einem Plus von bis zu sechs Prozent zu den größten Gewinnern.
Kommentieren
Passanten vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AP
Tokio

Passanten vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

(Foto: AP)

TokioIn Tokio gewann der Standardwerte-Index Nikkei 0,3 Prozent auf 23.731 Punkte. Der breiter aufgestellte Topix stieg 0,5 Prozent auf 1884 Zähler. Der MSCI-Index für Asien/Pazifik unter Ausschluss Japans legte 0,6 Prozent zu. In den USA hatten Quartalsbilanzen von Finanzkonzernen und starke Einzelhandelsdaten für weitere Rekorde an den Aktienmärkten gesorgt. Für Montag sind von dort allerdings kaum Impulse zu erwarten, da die Märkte wegen eines Feiertags geschlossen sind.

In Japan gehörten die Aktien von Softbank mit einem Plus von in der Spitze sechs Prozent zu den größten Gewinnern. Einem Zeitungsbericht zufolge will der Konzern die Mobilfunktochter an die Börse bringen.

Auf dem Devisenmarkt stieg der Euro auf 1,22 Dollar. Der Auftrieb wurde durch Spekulationen auf einen nahenden geldpolitischen Schwenk der Europäischen Zentralbank ausgelöst und hielt am Montag an. Zusätzlich half, dass Union und SPD sich darauf verständigten, Koalitionsverhandlungen aufnehmen zu wollen.

Der Dollar blieb unter Druck. Der Greenback kostete im Vergleich zur japanischen Währung 110,75 Yen. Der Schweizer Franken wurde im Vergleich zum Dollar mit 0,9669 und zum Euro mit 1,1795 bewertet.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Topix, Nikkei und Co.: Asiens Börsen steigen auf Rekordstände"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote