Topix, Nikkei & Co Japans Börse profitiert vom schwächeren Yen

Der japanische Aktienmarkt erreicht den höchsten Stand seit dreieinhalb Monaten. Vor allem Finanzwerte sind bei Anlegern gefragt.
Kommentieren
Passanten hasten an Börsenanzeigen vorbei. Quelle: AFP
Tokio

Passanten hasten an Börsenanzeigen vorbei.

(Foto: AFP)

TokioDer japanische Aktienmarkt ist am Freitag auf den höchsten Stand seit dreieinhalb Monaten gestiegen. Der schwächere Yen stützte Exportwerte. Zudem waren Finanzwerte weiter gefragt. Der japanische Leitindex Nikkei gewann im Vormittagshandel 0,3 Prozent auf 22.903 Punkte.

Der breiter angelegte Topix-Index stieg 0,2 Prozent auf 1813 Zähler. Der Aufwärtstrend des Marktes sei aber begrenzt, sagten Analysten. Anleger seien wegen der vielen politischen Krisen vorsichtig. Insbesondere der Handelsstreit zwischen China und den USA drücke auf die Stimmung.

Im fernöstlichen Devisenhandel stieg der Dollar zum Yen auf 110,93 Yen. Der Euro war für 1,1799 Dollar zu haben. Der Schweizer Franken wurde mit 1,0005 Franken je Dollar und 1,1811 Franken je Euro gehandelt.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Topix, Nikkei & Co: Japans Börse profitiert vom schwächeren Yen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%