Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Topix, Nikkei & Co Tokioter Börse startet nach Pharma-Crash mit Verlusten

Das japanische Schwergewicht Dainippon Sumitomo Pharma muss einen Kurseinbruch verkraften. Dies sorgt für Unmut bei den Anlegern in Tokio.
Kommentieren
Passant vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AP
Tokio

Passant vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

(Foto: AP)

TokioIm Sog eines massiven Einbruchs des Index-Schwergewichts Dainippon Sumitomo Pharma hat die Tokioter Börse am Mittwoch Verluste verbucht. Der Kurseinbruch des Pharma-Unternehmens nach einer nicht erfolgreichen klinischen Studie konnte auch durch den anfänglichen Optimismus vieler Händler nach den nachbörslichen Gewinnen von Apple in New York nicht ausgeglichen werden.

Der Leitindex Nikkei der 225 führenden Werte verlor im Vormittagshandel 0,5 Prozent auf 20.555 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index verlor 0,3 Prozent auf 1552 Zähler.

Der Euro notierte im fernöstlichen Handel zum Dollar behauptet bei 1,1435 Dollar. Der Dollar verlor zum Yen um 0,1 Prozent und notierte bei 109,29 Yen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Topix, Nikkei & Co: Tokioter Börse startet nach Pharma-Crash mit Verlusten"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.