Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Topix, Nikkei und Co. US-Notenbank zieht Tokioter Börsen ins Plus

Die Fed signalisiert eine Pause bei ihren Zinsanhebungen. Dies verleiht der Tokioter Börse Auftrieb. Dennoch herrscht Sorge wegen des starken Yens.
Kommentieren
Börsenvideofenster in Tokio. Quelle: Reuters
Japan

Börsenvideofenster in Tokio.

(Foto: Reuters)

TokioDie Aussicht auf ein langsameres Zinstempo der US-Notenbank hat Anleger an den asiatischen Börsen am Donnerstag angelockt. Der Nikkei-Index legte 1,1 Prozent auf 20.773 Punkte zu, der breiter gefasst Topix kletterte auf den höchsten Schlussstand seit Mitte Dezember.

In China gewann der Shanghaier Index 0,4 Prozent. Die Federal Reserve will es nach dem Zinsfeuerwerk im vorigen Jahr 2019 ruhiger angehen lassen und signalisierte eine Pause bei ihren Zinsanhebungen. Händlern zufolge dürfte das tendenziell den Dollar schwächen und den japanischen Yen aufwerten lassen. Das wiederum könne die exportorientierten Unternehmen an der Tokioter Börse belasten.

Deswegen seien die Kursgewinne in Japan nicht so groß wie an der Wall Street ausgefallen, sagte Stratege Takuya Takahashi beim Handelshaus Daiwa Securities. Gefragt waren Hersteller von Chip-Ausrüstungen. Advantest hatte seine Gewinnerwartungen nach oben geschraubt.

Aktien des Halbleiterherstellers Screen Holdings verloren hingegen rund zehn Prozent, nachdem das Unternehmen den Ausblick für den Nettogewinn deutlich gesenkt hatte. „Das Marktumfeld verschlechtert sich, aber bei Screen sind hausgemachte Gründe für die kräftige Senkung verantwortlich“, sagte Masahiro Nakanomyo, Aktienanalyst bei Jefferies Japan.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Topix, Nikkei und Co.: US-Notenbank zieht Tokioter Börsen ins Plus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%