Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Topix, Nikkei und Co. Wall-Street-Rally gibt Asiens Börsen Auftrieb

Beeinflusst werden Asiens Börsen von den Aussagen des US-Notenbankchefs sowie neuen Gespräche zwischen den USA und China zur Beilegung des Zollstreits.
Update: 07.01.2019 - 09:34 Uhr Kommentieren
Passant vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AP
Tokio

Passant vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

(Foto: AP)

TokioErmuntert von den jüngsten Kursgewinnen an der Wall Street steigen Anleger wieder in die asiatischen Aktienmärkte ein. Der japanische Nikkei-Index schloss am Montag 2,4 Prozent höher bei 20.038,97 Punkten. Die Börse Shanghai legte 0,7 Prozent auf 2532,60 Zähler zu.

Die Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell vom Freitag wirkten noch nach, sagte Hisao Matsuura, Chef-Anlagestratege der japanischen Investmentbank Nomura. Positiv werteten Anleger vor allem, dass die Federal Reserve bei der geplanten Straffung der geldpolitischen Zügel behutsam vorgehen wolle.

Hoffnungen setzten Investoren außerdem auf die neuen Gespräche zwischen den USA und China zur Beilegung des Zollstreits. Die Verhandlungen in Peking sollen bis Dienstag dauern. US-Präsident Donald Trump hatte sich am Wochenende zuversichtlich über die Chancen für eine Einigung geäußert. Da die US-Börsen von ihren Rekordhochs weit entfernt seien, werde Trump der chinesischen Regierung wohl entgegenkommen, sagte Analyst David Madden vom Online-Broker CMC Markets.

Vor diesem Hintergrund stiegen die Aktien von Komatsu um knapp sieben Prozent. Der Baumaschinen-Hersteller ist stark in China engagiert. Gleiches gilt für den Traktor-Bauer Kubota, dessen Titel 4,8 Prozent zulegten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

Mehr zu: Topix, Nikkei und Co. - Wall-Street-Rally gibt Asiens Börsen Auftrieb

0 Kommentare zu "Topix, Nikkei und Co.: Wall-Street-Rally gibt Asiens Börsen Auftrieb"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.