Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Börsen Ölpreisverfall lastet auf der Wall Street

Für die Ölpreise ging es am Mittwoch erneut nach unten – die US-Börsen reagierten mit Kursverlusten. Energiewerte wie Exxon Mobil oder Chevron drehten ins Minus. Die Anleger ließen auf dem Parkett Vorsicht walten.
31.08.2016 Update: 01.09.2016 - 00:20 Uhr
Mit Vorsicht agierten US-Anleger zwei Tage vor Veröffentlichung des mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktberichts. Quelle: AP
US-Händler

Mit Vorsicht agierten US-Anleger zwei Tage vor Veröffentlichung des mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktberichts.

(Foto: AP)

New York Der erneute Preisverfall bei Öl hat den US-Börsen am Mittwoch zugesetzt. Ein überraschend großer Anstieg der US-Lagerbestände beschleunigte die Talfahrt der Preise. Die richtungsweisende Sorte Brent aus der Nordsee verbilligte sich um 2,8 Prozent auf 47,04 Dollar je Barrel. US-Öl verlor sogar 3,3 Prozent auf 44,81 Dollar. Das wiederum belastete Energiewerte wie Chevron, die den Gesamtmarkt tiefer ins Minus zogen. Chevron-Papiere gaben gut ein Prozent nach.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte pendelte im Verlauf zwischen einem Hoch von 18.439 und einem Tief von 18.333 Punkten. Er schloss mit einem Minus von 0,3 Prozent auf 18.400 Stellen. Der breiter gefasste S&P-500 büßte 0,2 Prozent auf 2170 Zähler ein. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gab ebenfalls 0,2 Prozent auf 5214 Punkte nach. In Frankfurt war der Dax. mit einem Minus von 0,6 Prozent bei 10.593 Punkten aus dem Handel gegangen, der EuroStoxx50 sank um 0,3 Prozent auf 3023 Zähler.

US-Geldpolitik im Blick der Anleger

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: US-Börsen - Ölpreisverfall lastet auf der Wall Street
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%