Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Börsen Wall Street sackt zum Ende ab

Zunächst hielten sich die US-Indizes zum Wochenschluss wacker - doch am Ende schlossen die Börsen in New York erneut deutlich im Minus. Für einen IT-Konzern ging es besonders steil bergab.
19.08.2011 Update: 19.08.2011 - 22:47 Uhr
Händler an der New Yorker Wall Street. Quelle: dapd

Händler an der New Yorker Wall Street.

(Foto: dapd)

New York Die radikalen Umbaupläne und eine gesenkte Prognose des Computergiganten Hewlett-Packard haben der Verunsicherung an der Wall Street neue Nahrung gegeben und zu Verlusten an den US-Börsen geführt. Die Aktie krachte am Freitag als größter Dow-Verlierer fast 20 Prozent nach unten und zog andere Technologiewerte mit.

Anleger fürchten eine Rezession der Weltwirtschaft. Auch in Europa flüchteten Investoren scharenweise aus Aktien und suchten ihr Heil im als sicherer geltenden Hafen Gold. Allerdings fiel das Minus in New York im Vergleich zu den herben Abschlägen der Vortage moderat aus.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: US-Börsen - Wall Street sackt zum Ende ab
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%