Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sentix Marktradar Freie Fahrt für den Euro

Der Euro ist zu Wochenbeginn auf ein neues Elf-Monats-Hoch gegenüber dem US-Dollar gestiegen. Experten rechnen mit weiteren Kursgewinnen, denn die Stimmung der Anleger ist gut. Nächstes Kursziel: 1,50 US-Dollar.
14.01.2013 - 14:29 Uhr
Euro-Münzen auf einem Dollar-Schein: Die europäische Gemeinschaftswährung legt weiter zu. Quelle: dpa

Euro-Münzen auf einem Dollar-Schein: Die europäische Gemeinschaftswährung legt weiter zu.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Der Euro-Raum ächzt noch immer unter der Schuldenkrise der südeuropäischen Länder. Die Schieflage von Griechenland, Portugal, Spanien oder Italien hat in den vergangenen Jahren auch auf der europäischen Einheitswährung gelastet. Bis auf 1,20 US-Dollar war der Euro im vergangenen Sommer abgestürzt.

Doch mit der Ankündigung Mario Draghis, die Europäische Zentralbank (EZB) würde alles tun, um den Euro zu retten, drehte die Stimmung. Fast zehn Prozent hat der Euro gegenüber dem US-Dollar seither zugelegt.

Und die Anleger an den Finanzmärkten sind weiter zuversichtlich: Der Euro ist zu Wochenbeginn auf ein Elf-Monats-Hoch von 1,3403 Dollar gestiegen. Seitdem EZB-Präsident Draghi am vergangenen Donnerstag einen optimistischeren Ton zur konjunkturellen Entwicklung angeschlagen hat, ist die Gemeinschaftswährung kaum noch zu bremsen. Die meisten Investoren gehen davon aus, dass eine Zinssenkung zur Ankurbelung der Wirtschaft vorerst vom Tisch ist – der Euro kommt seit Mittwoch auf ein Plus von gut dreieinhalb US-Cent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Sentix Marktradar - Freie Fahrt für den Euro
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%