Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sentix Marktradar Sorglosigkeit kommt vor dem Fall

An den Finanzmärkten hat sich ein gefährliches Gemisch zusammengebraut. Noch haben das die Wenigsten begriffen. Aber die Lage erinnert sehr stark an das Jahr 2007 - bevor die Lehman-Pleite die Welt in die Krise stürzte.
20.06.2011 - 16:32 Uhr
  • http://www.sentix.de/
Nachdenklicher Blick: Noch hat die Öffentlichkeit nicht begriffen, wie ernst die Lage ist. Quelle: dapd

Nachdenklicher Blick: Noch hat die Öffentlichkeit nicht begriffen, wie ernst die Lage ist.

(Foto: dapd)

Frankfurt Still und leise steigen die Ausfallversicherungen für erstklassige Bankanleihen auf ein Niveau an, das in Zeiten der Lehman-Krise erklommen wurde. Auch Staaten wie Spanien geraten unter Druck.

Das wichtige Renditeniveau von 5,50 Prozent bei zehnjährigen spanischen Staatspapieren wurde in der vergangenen Woche nach oben durchbrochen, was einem klaren technischen Verkaufssignal gleichkommt. Ähnliche Konstellationen gab es vor Monaten in Staatspapieren von Griechenland, Irland oder auch Portugal. Was danach kam, wissen wir nun alle.

Die Erholungsbewegung am Ende der vergangenen Woche reduzierte das Ausmaß, der Schaden im Chart ist dennoch vorhanden. Der spanische Aktienmarkt versuchte im gleichen Atemzug ebenfalls zu retten, was zu retten war. Immerhin konnte der Ibex die 10.000er Marke zum Wochenschluss zurückerobern, über den Berg ist das Kursmuster deshalb noch lange nicht. Wie sind diese Signale letztlich einzustufen?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%